Skip to the content
Menu
Hilfe
a a

Kompressionstherapie

Medizinische Kompressionsstrümpfe kommen zur Therapie bei Venenleiden, Lymphödemen, Thrombosen oder auch in der Schwangerschaft zum Einsatz. Dank modernster Materialien und Designs sind Kompres-sionsstrümpfe heutzutage kaum von einem normalen Feinstrumpf oder einer Strumpfhose zu unterscheiden und absolut alltagstauglich. 

Essenziell ist die fachgerechte Vermessung und Versor-gung mit dem für Sie passenden Produkt. Unsere speziell ausgebildeten Mitarbeiter*innen stehen dazu in engem Kontakt mit Ihrem Arzt oder Therapeuten, um so einen langfristigen Therapieerfolg für Sie zu garantieren.


 

Leistungen im Überblick

Venen- und Lymphtherapie
Rundgestrickte Kompressionsstrümpfe
Flachgestrickte Kompressionstrümpfe
Kompressionsstrümpfe für Schwangere
Reisestrümpfe
Kompressionstherapie mit Wickelbandagen
Apparative Entstauungstherapie
Strumpf-Anziehhilfen


 

flachgestrickter Kompressionsstrumpf
  • Flachgestrickte medizinische Kompressionsstrümpfe kommen vor allem in der Therapie von Lipödemen und Lymphödemen zum Einsatz. In der zweiten Phase der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) der sogenannten Erhaltungsphase, beugen flachgestrickte medizinische Kompressionsstrümpfe mit ihrem kräftigen Material einer erneuten Ansammlung von Flüssigkeit im Gewebe vor.

    Die besondere Eigenschaft flachgestrickter medizinischer Kompressionsstrümpfe entsteht durch das kräftige Material: Aufgrund der sogenannten Wandstabilität sind sie weniger dehnbar als rundgestrickte Strümpfe. Ihren individuellen Charakter erhalten flachgestrickte Kompressionsstrümpfe durch das Verstricken mehrerer unterschiedlicher Strickfäden in verschiedenen Stricksystemen. Der Kompressionsfaden wird in jede Reihe lose eingelegt.

rundgestrickter​ Kompressionsstrumpf
  • Rundgestrickte medizinische Kompressionsstrümpfe sind in Verbindung mit Bewegung die Basistherapie bei Erkrankungen des Venensystems. Bei schweren Erkrankungen des Venensystems und / oder starken Differenzen der Beinumfänge, den sogenannten Kalibersprüngen, kann die Versorgung mit flachgestrickten medizinischen Kompressionsstrümpfen notwendig werden. Kompressionsstrümpfe durch das Verstricken mehrerer unterschiedlicher Strickfäden in verschiedenen Stricksystemen. Der Kompressionsfaden wird in jede Reihe lose eingelegt.

Anziehen


Um das Anziehen zu erleichtern und Beschädigungen wie z.B. durch Schmuck oder Fingernägel zu vermeiden, werden am besten Gummihandschuhe und/oder eine Anziehhilfe benutzt. Die Kompressionsstrümpfe dürfen nicht mit fetthaltigen Salben, Cremes, Ölen o.ä. Substanzen in Kontakt gebracht werden. Hierfür gibt es spezielle Pflegemittel. Offene Wunden sollten vor dem Anziehen angemessen abgedeckt werden. Bitte den Kompressionsstrumpf beim Anziehen nicht am Rand hochziehen, sondern wie folgt anlegen:

 

Kompressionsstrumpf bis zur Ferse "auf links" wenden. Eingeschlagenes Fußteil mit beiden Händen auseinanderziehen und bis zur Ferse über den Fuß stülpen.

 


 

Kompressionsstrumpf Stück für Stück über Spann und Ferse streifen.

 


 

Kompressionsstrumpf etappenweise nach oben ziehen und ihn so stückweise wieder "auf rechts" umschlagen.

 


 

Anschließend den Strumpf wie bei einer Massage gleichmäßig mit beiden Händen verteilen, bis er faltenfrei anliegt. Hierbei ist das Tragen von Gummihandschuhen besonders hilfreich.

 


Häufige Fragen

Bekommt der Patient einen Kompressionsstrumpf verschrieben, dann ermittelt der medizinische Fachhändler die genauen Maße: Erhält der Patient einen rundgestrickten Kompressionsstrumpf, so werden die Umfangsmaße wie durch einen Schneider genommen. Die Werte für flachgestrickte Kompressionsstrümpfe werden in der Regel durch eine spezielle Messtechnik ermittelt. Dafür ist es optimal, wenn die zu versorgende Extremität zum Messzeitpunkt durch den Lymphtherapeuten entstaut ist.

Die Anforderungen an die Form eines medizinischen Kompressionsstrumpfes sind bei Patienten mit Lip- und Lymphödemen aufgrund der Anatomie häufig sehr individuell. Deshalb sind flachgestrickte mediven Kompressionsstrümpfe immer Maßanfertigungen.

Je nach Körperform und Erkrankung eignen sich vordefinierte Seriengrößen, welche bestimmte anatomische und häufig vorkommende Größenverhältnisse abdecken. Die Anatomie mancher Patienten erfordert eine Maßanfertigung, die patientenindividuell hergestellt wird.

Sie haben bereits ein Rezept?

Sie haben vorab die Möglichkeit uns
Ihre Rezepte ganz einfach online zu übermitteln. Hier mehr erfahren.

 

Sie haben Fragen?

Wir helfen gerne weiter. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 0201 82050-888 oder über unser Onlineformular.

 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren. (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen (Werbung). Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit wiederrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie nach Anklicken der Button.

Impressum
Klicken Sie hier um Google Maps zu aktivieren.

Unsere Datenschutzbestimmungen
Klicken Sie hier um Youtube zu aktivieren.

Unsere Datenschutzbestimmungen