Skip to the content
Menu

moderne Wundversorgung


 

Chronische Wunden können ganz verschiedene Ursachen haben. Für die effektive Heilung ist, über die Grunderkrankung hinaus, die ganzheitliche Betrachtung der Patientinnen und Patienten unverzichtbar. Die optimale äußerliche Versorgung spielt bei der Behandlung von chronischen Wunden eine entscheidende Rolle. Auf Grundlage der ärztlichen Diagnosen unterstützen

  • wir Patientinnen und Patienten, die an chronischen Wunden leiden, mit einer modernen Wundversorgung. Durch eine effektive Therapie mit mit innovativen Wundversorgungsprodukten wird die rasche Heilung chronischer Wunden begünstigt. Ihre Wunden heilen schneller, schmerzreduzierter und unter verminderter Narbenbildung. 

Unsere Leistungen im Überblick

  • Versorgung von Geschwüren (z. B. Ulcus Cruris, Dekubitus, diabetische Ulcera)
  • Hausbesuche zur Erhebung des Wundzustandes
  • Erstellen eines Therapievorschlags in Absprache mit dem Hausarzt

  • Unterstützung bei der Beschaffung von Rezepten
  • Anleitung des Patienten, Pflegepersonals und der Angehörigen zum korrekten Verbandwechsel​
  • Informationen zu Schulungen, Produkten und Neuheiten

Für Sie im Einsatz


Unser Team aus speziell für die moderne Wundversorgung ausgebildeten examinierten Pflegefachkräften begleitet Ihre Wundversorgung in Ihren eigenen vier Wänden. Neben der eigentlichen Wundversorgung kann unser qualifiziertes Personal Ihnen z. B. auch beim Verbandswechsel helfen. Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin unter der Telefonnummer 0201 82050-888. Sprechen Sie uns einfach an! Wir beraten Sie gern.

Themenschwerpunkte

Ulcus Cruris Therapie

 

Die Ursache für ein Ulcus Cruris (umgangssprachlich oft als „offenes Bein“ bezeichnet) liegt häufig an Durchblutungs-störungen, die auf eine krankhafte Veränderung im arteriellen oder venösen Gefäßsystem zurückzuführen ist. Durch einen Kompressionsverband oder einen Kompressionsstrumpf kann von außen ein Druck auf das Gewebe ausgeübt und das Gefäßsystem unterstützt werden. So fließt das Blut wieder besser aus den Beinen in Richtung Herz. Flüssigkeit im Gewebe kann somit schneller abtransportiert werden und die Wunde schneller abheilen.

Durch unsere Kooperationen mit namhaften Herstellern sind wir stets auf dem neuesten Stand in Sachen Therapiemöglichkeiten, Kompressionsprodukten und Wundauflagen, um die bestmögliche Versorgung zu garantieren.

 

Dekubitusprophylaxe- und therapie


Die Versorgung eines „Druckgeschwürs“ (Dekubitalgeschwür) ist neben der Auswahl der geeigneten Wundauflage oft mit einem Hilfsmitteleinsatzes verbunden. Wir begutachten im Rahmen eines Beratungsbesuches die Dekubitusprophylaxe und -therapie, um gezielt und schnell eine Verbesserung im Krankheitsbild zu erreichen. Neben entsprechenden Hilfsmitteln, können in Rücksprache mit dem behandelnden Arzt auch spezielle Ernährungsmaßnahmen eingeleitet werden, um den Allgemeinzustand der betroffenen Person zu verbessern. Für eine ausführliche Beratung, gerne auch bei Ihnen zu Hause, sprechen Sie uns einfach an.

Wir beraten Sie gerne zu unseren Produkten:

Weichlagerungsmatratzen/Anti-Dekubitus-Matratzen
Wechseldrucksysteme und Hybridsysteme
Anti-Dekubitus-Sitzkissen
Lagerungskissen
Anti-Rutsch-Kissen/"Bettbremse"
Fersenfreilagerung


Sie benötigen kostenlose Pflegehilfsmittel für die häusliche Pflege?

Unsere Lumabox können Sie ganz einfach hier beantragen.

Nutzen Sie dafür gerne unseren digitalen Helfer und füllen Sie
in wenigen Schritte gemeinsam den Antrag aus.

Direkt in den Chat

 

Häufige Fragen zum Thema Wundversorgung

Unter einer Wunde (lat. Vulnus) versteht man die Unterbrechung des Zusammenhangs von Körpergewebe. Dabei können mehrere Zelltypen betroffen sein und es ist sogar möglich, dass Gewebesubstanz verloren geht. Neben Verletzungen können auch Infektionen oder Gewebstod eine Wunde verursachen. Man unterscheidet hierbei akute und chronische Wunden. Unsere Wundversorgung konzentriert sich auf die Therapie chronischer Wunden (Wunden, die länger als 4 Wochen bestehen und keinen geordneten Handlungsverlauf haben).

Platzbauch
Verbrennungen
Spalthautentnahmestellen
OP-Wunden
Dekubitus

Unterschenkelgeschwür, venös (Ulcus cruris venosum)
Unterschenkelgeschwür, arteriell (Ulcus cruris arteriosum)
Diabetisches Fußsyndrom
Druckgeschwüre (Dekubitus)
Schlecht heilende Operationswunden
Verletzungswunden
Verbrennungen

Modernes Wundmanagement soll helfen, ein idealfeuchtes Klima für den Heilungsprozess zu schaffen. Hierfür verwenden wir, je nach Art der Wunde, folgende Produkte:

Wundspülung
Hydrogele
Hydrokolloide
Alginate
Hydrofibre-Verbände
Schaumverbände mit Superabsorbern
Wundspüllösungen, Hautschutz u.v.m.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Sie haben bereits ein Rezept?

Sie haben vorab die Möglichkeit uns Ihre Rezepte ganz einfach online zu übermitteln. Hier mehr erfahren.

 

Sie haben weitere Fragen?

Wir helfen gerne weiter. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 0201 82050-888 oder über unser Onlineformular.

 

« zurück zur Produktliste
Diesen Artikel gibt es in folgenden Varianten:
Haben Sie Fragen zum Produkt oder wollen es gerne testen?
Rufen Sie uns an unter
0201 82050-0
oder bereinbaren Sie einen Rückruf und wir melden uns gerne bei Ihnen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren. (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen (Werbung). Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit wiederrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie nach Anklicken der Button.

Impressum
Klicken Sie hier um Google Maps zu aktivieren.

Unsere Datenschutzbestimmungen
Klicken Sie hier um Youtube zu aktivieren.

Unsere Datenschutzbestimmungen