Skip to the content
Menu
Hilfe
a a

​Geh- und Stehhilfen


GEHHILFEN

Es gibt diverse Gehhilfen, die als solche von der gesetzlichen Krankenkasse und je nach Grad der Gehbehinderung als Hilfsmittel anerkannt sind.


Gehhilfen für den Innenbereich

Gehgestell starr (mit beiden Händen gehandhabt)

Reziprokes Gehgestell (mit beiden Händen gehandhabt) Reziprok:

gegeneinander gelenkig bewegbare Seitenteile

Gehgestell mit 2 Rollen (mit beiden Händen gehandhabt)

Gehilfen für den Innen- und Außenbereich

Hand- und Gehstöcke (wahlweise auch mit anatomischen Handgriff)

Mehrfuß-Gehhilfen (wahlweise auch mit anatomischen Handgriff)

Unterarmgehstützen (wahlweise auch mit anatomischen Handgriff)

Gehgestelle sind leichte Stützgestelle mit 4 Aufstandspunkten auf den Boden.
Sie müssen mit jedem Schritt angehoben und eine Schrittlänge voraus wieder aufgesetzt werden.
Die Anpassung erfolgt anhand der Körpergröße.

Gehstöcke bestehen aus Metall oder auch Holz. Auch sie werden in der Höhe an die Körpergröße angepasst.

Mehrfuß-Gehhilfen (3-5 Punkt) werden wie Gehstöcke genutzt, haben aber 3-5 abgespreizte Einzelaufstandpunkte und werden ebenfalls in der Höhe der Körpergröße angepasst.

Mit Unterarm-Gehstützen (Krücke) kann sich der Patient mit dem Unterarm abstützen. Eine UAG besteht aus einem Stützrohr und einem Handgriff. Die Anpassung erfolgt wie bei den anderen Artikeln aus diesem Bereich anhand der Körpergröße.

So erreichen Sie uns:

Wenden Sie sich gerne jederzeit an unsere fachkundigen Kollegen.  

Tel.: 0201 82050-777
E-Mail: rehatechnik@luttermann.de 

Adresse:
Luttermann GmbH / Rehatechnik 
Am Lichtbogen 41
45141 Essen

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

 


 

GEHWAGEN

Ein Gehwagen ist eine fahrbare Gehhilfe, die für den Gebrauch im Innen- als auch im Außenbereich geeignet ist.

Gehwagen unterstützen gehbehinderte Menschen, indem sie die Belastung der unteren Extremitäten mindern. Bei der Benutzung des Gehwagens ist die eigene Kraftanwendung des Benutzers sowie ein Grund-Stehvermögen erforderlich. Er ermöglicht ein entlastendes, sicheres Gehtraining bei Krankheitszuständen mit Störung des Gehapparates und/oder gleichzeitiger Koordinations-/Gleichgewichtsstörung.

Das Gerät besteht aus einem fahrbaren Untergestell mit 2 Brems- und Lenkrollen, einer Unterarmauflage mit Handgriffen und optional Achselstützen.

 


 

STEHHILFEN

Eine Stehhilfe ermöglicht eine Vertikalisierung des Benutzers in den Stand und gleicht somit eine fehlende aktive Stehfähigkeit aus. Vor allem Patienten mit neurologischen Bewegungsstörungen, wie Lähmungen und Gleichgewichtsstörungen, können vom positiven Effekt der Vertikalisierung profitieren.

Das Stehgerät ist über den Arzt zu verordnen und kann als zugelassenes Hilfsmittel bei der Krankenkasse beantragt werden.

Es sollte vorab mit einem Mitarbeiter des Sanitäthauses erprobt werden, um die Anwendbarkeit im häuslichen Umfeld zu prüfen und die Austattungsvarianten individuell zu bestimmen.


 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren. (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen (Werbung). Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit wiederrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie nach Anklicken der Button.

Impressum
Klicken Sie hier um Google Maps zu aktivieren.

Unsere Datenschutzbestimmungen
Klicken Sie hier um Youtube zu aktivieren.

Unsere Datenschutzbestimmungen